24. 05. 2017 Yuan Xin Gao

Ihre Augen

Ein Gedicht.

Ihre Augen sind so schön
Wie zwei immernde Sterne
Tief wie der Himmel
Ja, eigentlich sollte ich
einen blauen Himmel
In ihren Augen finden
Darin tanzen weisse Wolken und freie Vögel federleicht
Ja, eigentlich sollte ich in ihren Augen einer grünen Wiese begegnen
Darauf spielen Kinder sorglos
Aber nun
Sehe ich nur dunkle Wolken
Schwer vor Regentropfen
Es sind Tränen ihres Kummers
Zu sehr vermisst sie ihre Kinder
Zu gross ist ihr Heimweh
Man kann nicht erahnen
Wie schwer ihre Sorgen sind

Wie tröste ich sie?
Ich weiss es nicht
Ich kann nur für sie beten
Ihre Augen könnten wieder strahlen Hell, rein, sorglos
Wie der Himmel und glanzerfüllte Sterne 

Gedicht Poesie Heimat

05. 06. 2017 Ronan Ahmad

Das Ziel bist du

15. 06. 2017 Ola Ahmad

Zusammenstoss der Tyrannen

20. 06. 2017 Rudi Mohamad

From Aleppo To Zurich

25. 10. 2016 Lucy

Migrant Words – migrantische Worte

04. 08. 2016 Yuan Xin Gao

Einsamkeit

Kunst & Philosophie
Home