19. 12. 2016 Malek

«Zeigen wir den Menschen, dass wir sie nicht vergessen haben!»

Ohnmacht und Sprachlosigkeit angesichts des Dramas in Aleppo. Was ist dazu noch sagbar, was kann man tun? Zu diesen Fragen hat ASZ-Aktivist Malek seine Gedanken an der Demo «Stand With Aleppo» auf dem Helvetiaplatz vorgetragen.


10. 08. 2016 Mr. Baloch

Habt den Mut zu sagen, was falsch ist!

Mit Waffenhandel fördern EU-Länder den Krieg in anderen Regionen der Welt. Zum Beispiel in Belutschistan.


10. 08. 2016 Nafissa Saya

Frauen in Afghanistan leben gefährlich

Die Situation der Frauen in Afghanistan hat sich seit dem Sturz der Taliban wenig verbessert.


10. 08. 2016 Kaveh Karimi

Was ist vom neuen Iran zu halten?

Die Islamische Republik ist ein repressives Regime. Die Hardliner haben es geschafft, während Jahrzehnten an der Macht zu bleiben.


03. 08. 2016 Khusraw Mostafanejad

Im Iran wechseln nur die Schauspieler

Bei den Parlamentswahlen im Februar 2016 konnten religiöse Reformer einen grossen Erfolg verzeichnen. Aber noch haben in der Judikative und Exekutive die Hardliner die Macht.


03. 08. 2016 Sherefedin Mussa

Eritrea: Land ohne Menschen

Warum fliehen so viele Menschen aus Eritrea?


03. 08. 2016 Khusraw Mostafanejad

Die Kurd*innen haben nur einen Freund: den Berg

Erdogan führt Krieg gegen die Kurd*innen. Doch die kurdische Freiheitsbewegung ist die einzige progressive politische Bewegung im Nahen Osten.


28. 08. 2015 Tewelde Tekle

Gefängnisse in Eritrea: so schlimm wie Sklaverei

Meine Botschaft an die Regierung und Bevölkerung der Schweiz, insbesondere an jene, die denken, die Situation in Eritrea habe sich verbessert, ist folgende: Ich möchte sie informieren, dass gerade jetzt Tausende von unschuldigen Eritreern stumm leiden, während ihre besten Jahre einfach so in Gefängnissen und Haftanstalten im ganzen Land zerrinnen.


11. 06. 2015 Michael Schmitz

Wie sich schweizerische Kolonialisten in Algerien bereicherten

Über hundert Jahre lang betrieb eine Genfer Gesellschaft in Sétif/Algerien ein profitables Kolonialgeschäft. Es beruhte auf Usurpation von Land. Wenn heute jedoch Algerier_innen in die Schweiz kommen, nicht um Land zu beschlagnahmen, sondern um Arbeit zu suchen, gilt das illegal.


22. 05. 2015 Mamadou Dabo

Der Krebs von Afrika: EU, IWF und die Weltbank

Wieso Europa 14 Jahre lang für Afrikas Unterschrift unter das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen gekämpft hat.


07. 04. 2014 Mansur Cali

Somalia: Wiederaufbau mit Geierkapitalismus

Somalias aktueller Aufschwung ist nur scheinbar ein Segen. Denn fehlende Regulierung führt zur Verbreitung von land grabbing, Gentrifizierung und Sklaverei.



Warning: file_put_contents(): Only 0 of 77768 bytes written, possibly out of free disk space in /home_pr1/p/a/papierlosezeitung.ch/htdocs/vendor/symfony/http-kernel/Profiler/FileProfilerStorage.php on line 159